CURRICULUM VITAE  Anja Bereiter 

Anja Bereiter, Russian-Swiss

33 Years of Piano and 30 Years of Violin

23 Years of teaching experience

36 countries visited


Anja began playing the piano at the age 
of 4 and the violin since at the age of 8. 
At 12 years old, she played her first solo performance with Chamber Orchestra. 
In 1995, Anja completed music school 
with distinction before studying at the 
Kaliningrad College of Music, where she performed as Soloist and Concertmistress 
of the chamber and symphony orchestras 
and also played with the Kaliningrad Philharmonic Orchestra. 
Anja had won prizes in various 
competitions as a pianist & a violinist and had 
performed on both for Russian radio 
and television. From 2000 to 2003, 
Anja studied under Tsinman Mikhail, 
Honoured musician of Russia, Professor at the Moscow Tschaikowsky Conservatory, member of the famous Moscow Rachmaninov Trio
and Soloist of the renowned Bolshoi –Theatre of Moscow. During her studies, Anja performed with Tsinman in several concerts in Moscow. 
She also played as soloist in concerts organised by the Foundation Tschernomyrdin (founded by the eponymous Russian Prime Minister), the Fund Constitution and the Swiss Club of Russia. From 2004 to July 2006, Anja studied under Professor Ulrich Groener 
at the Swiss University of Music and Theatre in Zurich (Zürcher Hochschule der Künste), completing her studies with distinction. 
Anja was awarded the Stipendium for Talented Musicians in 2006 from the Conservatorium Feldkirch in Austria, studying under Professor David  Fruehwirth and graduating with the Concert Diploma in 2008. Anja currently plays up to 50 concerts a year in prestigious venues such as the Vienna Music Hall, the Mirror Hall in Bratislava, as well as venues in Budapest, Atlanta, Shanghai and Moscow.

 

 

Anja Bereiter, in Russland geboren, genoss ihre Ausbildung in Kaliningrad, Moskau, Zürich und Feldkirch. Schon als kleines Mädchen stand sie auf großen Bühnen in Russland, ob Wettbewerbe, TV-Auftritte oder Solo in der Philharmonie in Kaliningrad. In Moskau hatte sie die Stunden im Bolschoi Theater beim berühmten Prof. Michael Tsinman (Solist vom Bolschoi Theater). Es folgten Auftritte in Shanghai, Istanbul, Atlanta, New York, London, Paris, Wien (Palast  Palavicini), Bratislava (Spiegel Saal), KKL Luzern, TV-Auftritte mit dem Christoph Walter Orchestra an: Art on Ice, Swiss Award, Königs Gala, Christmas Tatto, Basel in Door, STV Gala und andere. 

 

————————————————————————

Anna Bereiter, Ausbildung:

 

1988-1995 Musikschule Kaliningrad (Russland) Abschluss mit Auszeichnung (Geige und Klavier)

 

1989-1993 Kunstschule Kaliningrad

 

1995-1999 Musik – College, Kaliningrad (Geige und Klavier) bei Prof. A.A. Andreev.

Honored Artist of Russia Diplomprüfungen mit Auszeichnung. Qualifikation: Orchesterspielerin, Lehrerin für Violine. Gefördert durch ein Staatsstipendium. Konzertmeisterin & Solistin des Kammer- und Symphonie-Orchesters. 

 

2000-2002 Violinstunden beim Solisten des Bolschoi- Theaters und des Trio Rachmaninovs – Tsinman Mikhail, Honored Artist of Russia, Moskau 

 

2002-2003 Hochschule Musik genannt nach A.G. Schnitke Moskau

bei Frau Prof. D.A. Kalashkova, I Violine des Bolschoi- Theaters, Moskau 

 

2004-2006 Hochschule Musik und Theater Zürich, Geige bei Prof. Ulrich Gröner. 

Lehrdiplom. Musikpädagogische Prüfung mit Auszeichnung. Abschluss in 2 Jahren, anstatt 3 Schwerpunkte: Klavier, Orchesterleitung (bei Prof. Mark Kissoczy),  Barockvioline (bei Monika Bear). Unterstützt durch Maggini-Stiftung.

 

2006-2007 Die Schweizerische Kodály-Musikschule GmbH (SKM) für elementare Musikpädagogik, Zürich. Musikalische Früherziehung und Grundschule. Prädikat: sehr gut. Abschluss in 1 Jahr, anstatt 3 Jahre

 

2006-2008 Vorarlbergerkonservatorium Feldkirch (Österreich) bei Editha Fetz 

und David Fruehwirth. Gefördert durch ein Begabtenstipendium. Prädikat: sehr gut. Abschluss in 2 Jahren, anstatt 3 Jahre

 

Zusätzliche Studienabschlüsse mit Diplom (Doppelstudium):

Pädagogische Staatliche Universität, Moskau (Soziologie). Abschluss 2001 

 

Int. Institut of Economy and Low, Moscow. Abschlüss 2005  Abschluss in 3,5 Jahren

         

Pädagogische Tätigkeit in der Schweiz:

 

Seit August 2005 Unterricht an der Musikschule Region Obermarch in Siebnen (Schwyz) 

 

Seit Dezember 05 Stellvertretungen an der Kantonsschule Sargans und Heerbrugg

 

Juli 2005 / August 2006 / Juli 2007 / Juli 2008 ARTESONO- Kursleiterin. Jugend - Orchester – Camp de Vaumarcus, Neuenburg. Leitung: Orchester- Stimmproben, Einzeln- Gruppeninstrumentalunterricht

 

Seit Februar 2012 Violinlehrerin und Orchesterleiterin an der Musikschule in Heiden März 2017, 2018, 2019 Co-Leiterin des Jugendorchesters AR AI mit den Dirigenten der Tonhalle St. Gallen Stéphane Fromageot

 

Qualifikationen und Führungserfahrung in der Schweiz :

2000 - Januar 2019 zuerst als Assistentin und Projektleiterin, ab 2008 als Auftragsnehmerin der Eckstein & Partner (Moskau, 55 Angestellte) und Dr. Eckstein und Partner AG (Schweiz) sowie Führung des Konsulates RF in Zürich http://advokat.best/

 

Seit Februar 2009 Geschäftsführerin der CONJURIS GmbH (Wirtschafts- und Rechtskanzlei) www.conjuris.ch 

 

2003 bis Künstlerische Leitung vom Int. Konzertverein MHL und Leitung des Ensembles „die Kleinen Virtuosen“ Preisträger der internationaler und nationaler Wettbewerbe (TV –Auftritte, Konzerte für die Banken, REKA Schweizer Kasse, Kiwanis Clubs, SlowUp Bodensee, Schloss Wartegg; in St. Gallen: Waaghaus, Pfalzkeller, Tonhalle, OLMA; sowie in Zürich: St. Peterskirche, Konservatorium grosser Saal, Klassik auf der Strasse in Bad Ragaz, Biedermeier-Festen 2013, 2014, 2016, 2018 in Heiden, Bischofszeller Rosen- und Kulturwoche, int. Volksmusik Festival „Heiden- Festival“,Teilnahme mit Erfolg am Int. Wettbewerb in Italien und an div. Wettbewerben in der Schweiz)

 

 

Seit 2008 Koordinatorin Russischer Schulen in der Schweiz (Kantone: Zürich, Aargau) https://www.hsk-kantonzuerich.ch/ und https://www.ag.ch/de/bks/kindergarten_volksschule/unterricht_schulbetrieb/schule_interkulturelles/hsk /hsk.jsp 

Contact

Web: